Überschrift 2

"Ein Mensch, der von negativen Emotionen beherrscht wird, mag zwar gute Absichten haben und ehrlich sein, aber er wird nie die Wahrheit finden."

Mahatma Gandhi

Der Emotionscode

Im Laufe unseres Lebens durchleben wir leichte und schwierigere Phasen und manchmal sind die dazugehörigen Gefühle überwältigend. In diesen Situationen können wir sie oft nicht vollständig verarbeiten und sie bleiben in unserem Körper stecken. 

Diese eingeschlossenen Emotionen beeinflussen unser Denken, unser Handeln und unsere Beziehungen negativ. Sie können erheblichen physischen und emotionalen Stress verursachen.

Dr. Bradley Nelson, der als ganzheitlicher, chioropraktischer Arzt und Craniopath in Amerika tätig ist, hat die einfache und wirkungsvolle Methode des Emotionscodes entwickelt, um diese eingeschlossenen Emotionen zu identifizieren und zu lösen. 

Er bezeichnet den Emotionscode in einem seiner Videos als Energieausgleichssystem. 

Weiter sagt er, dass 90% aller Schmerzen, die Menschen haben, in Zusammenhang mit alten emotionalen Lasten stehen. Und genau diese alten eingeschlossenen Emotionen, die ursächlich mit unserem momentanen Leid verbunden sind, spüren wir mithilfe von Muskeltests und einer Tabelle auf und lösen sie mit einem Magneten über einen unserer größten und stärksten Energiekanäle. Das ist auch schon alles.

Das Gleichgewicht wird wiederhergestellt, die Energie kann wieder fließen und wir heilen.

In dem Buch „Der Emotionscode“ sind die Methode und die theoretischen Hintergründe ausführlicher und sehr anschaulich beschrieben. Auch spannend für alle, die noch etwas mehr über Energien wissen möchten.

Bradley Nelson geht darin sehr großzügig mit seinem Wissen und seiner Entwicklung um, so dass du nach dem Lesen in der Lage bist, mit den Basics des Emotionscodes zu arbeiten. Im Buch ist alles enthalten, was du dafür brauchst und es ist ganz einfach.

Auch wenn du gerne eine Sitzung hättest, weil du nicht nur darüber lesen willst, sondern den Emotionscode auch einmal erfahren möchtest, ist es von Vorteil, wenn du das Buch vorher gelesen hast.

Die Sitzungen sind übrigens ganz unkompliziert per Skype oder auch am Telefon möglich.

Der Emotionscode interessiert dich und du hast noch weitere Fragen?

Wende dich gerne an mich.

Hier kommst du zur Kontaktseite

Monika Taha-Grawitz

Atem & Hypnose

© 2020 Atem & Hypnose ~ Monika Taha-Grawitz ~ 02646 9156396

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon